AUFRUF:
Sachspenden für Bewohner der Wohnanlage „An der Praunheimer Mühle“

Die Corona-Pandemie hat das Leben in der Praunheimer Mühle komplett verändert. Die Bewohner sind größtenteils isoliert, die Werkstatt hat geschlossen und Besuche von Angehörigen/Freunden bleiben aus. Es fehlt der soziale Kontakt, es fehlt die wichtige Berührung von lieben Menschen.

Die Gestaltung des Tagesablaufs gerät ordentlich durcheinander, denn normalerweise ist der Alltag der Bewohner von Routinen geprägt, die ihnen Sicherheit geben.

Um den „Lagerkoller“ möglichst zu vermeiden sind die Mitarbeiter nun noch mehr gefordert: Es müssen neue / alternative Beschäftigungsangebote innerhalb des Mühlen-Geländes geschaffen werden.

Hierzu fehlt jedoch das „Zubehör“ – Insbesondere mangelt es an psychomotorischen Übungsgeräten zur Bewegung.
Im Detail fehlen:

  • Tischtennisschläger + Bälle
  • Basketball-Bälle (Korb ist vorhanden)
  • Fußbälle
  • Outdoor-Spiele

Auch sind die Künstler wieder vielseitig tätig und auch hier besteht Bedarf wie z.B.:

  • Leinwände
  • Acrylfarbe
  • Pinsel-Sets
  • Pinselreiniger
  • Malblocks

Viele von Euch wissen, dass manche Bewohner echte SGE-Fans sind. Eine persönliche Freude für die Bewohner und ein Lächeln obendrauf gibt es für Fan-Artikel.

Vielleicht habt Ihr von obigen Dingen noch gut erhaltene Stücke, die Ihr gerne abgeben möchtet?
Oder kennt Ihr möglicherweise andere Bezugsquellen?

Dann freuen wir uns über Eure Nachricht an: info@fufh.org

BITTE LEITET DIESEN AUFRUF GERNE WEITER