Werden Sie Partner, Sponsor oder Förderer von FuFh und unterstützen Sie die Region

In den vergangenen Jahren haben wir gespürt, dass sich viele Unternehmen als Teil ihrer Stadt oder Region fühlen und durch regionales Engagement präsent sind.

Was erwartet Sie?

Wir unterstützen regionale und somit „greifbare“ Einrichtungen, bei denen wir Gewissheit haben, dass die Hilfe auch wirklich ankommt.

Eine Spende löst eine Vielzahl von Reaktionen aus:
+       Veränderung der Denkweise aller Beteiligten
+       Steigerung des Bekanntheitsgrad des Spendenempfängers
+       Tabuthemen durch Aufklärung/Erinnerung wieder thematisieren
+       Unantastbares wieder tastbar machen
+       Regionale Wahrnehmung im Umfeld

Wir haben kein Vereinsbüro, keine Fahrzeuge, keine Honorarkräfte. Wir können Ihnen auch keine pompöse Charity-Gala in der Oper bieten. Bei uns finden Sie einen Querschnitt der Gesellschaft – unabhängig von Herkunft, Alter oder sozialer Schicht.

Unsere Idee ist die direkte Unterstützung für kleine Einrichtungen, vergessene, hilfsbedürftige und benachteiligte Menschen.

Unser Ziel ist es, ein kleines bisschen mehr Lebensqualität und Menschlichkeit zu „verschenken“.

„Fußball verbindet – auch über Grenzen hinweg.“

Wie können Sie helfen?

Unsere Sponsoren leisten Beiträge in Form von finanzieller Hilfe sowie Sachspenden für die Veranstaltungstage. Bilden Sie gemeinsam mit anderen Unterstützer eine Grundlage für das freiwillige Engagement der fleißigen ehrenamtlichen Mitstreiter. Wir freuen uns, Sie als offiziellen Sponsor der FuFh an unserer Seite begrüßen zu dürfen.

Kurz zusammengefasst

  • Sieben Benefizturniere seit 2009
  • Mehr als 84.000 € an soziale und finanzschwache Einrichtungen gespendet
  • Erste Nachahmer: 2013 fand unsere Idee erstmals Nachahmer. Der Fanclub „Herwesche Adler“ aus Herborn hat, nach Teilnahme an unserem Turnier in 2012, unsere Idee aufgegriffen und sein erstes Benefiz-Turnier veranstaltet.
  • Ein Fernsehbeitrag über unsere Initiative (ZDF Drehscheibe)
  • Diverse Zeitungsartikel (Frankfurter Rundschau, Frankfurter Neue Presse, Fankfurter Allgemeine Zeitung …)
  • Seit 2013 starke Radiowerbung durch Sponsoring von Radio Antenne Frankfurt 95.1
  • Hessischer Landespreis für soziales Bürgerengagement
  • Anerkennung beim Julius Hirsch Preis
  • FuFh gehörte zu den 25 Bundessiegern des startsocial Wettbewerbs 2013/2014 zur Förderung sozialer Projekte und Ideen unter der Schirmherrschaft der Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel
  • Ehrenpreis „im gedächtnis bleiben-Preis“ 2014 (Frankfurter Fanprojekt)

>> Auszeichnungen

Idee, Fragen, Bedenken?

Sie haben eine Idee, wie Sie uns unterstützen können? Oder möchten Sie gerne mit uns persönlich sprechen? Vieleicht wünschen Sie sich ein unverbindliches Gespräch mit einem FuFh-Sponsor? Dank flacher Hierarchien ist bei uns fast alles möglich. Melden Sie sich!
Kontakt

Ganz nebenbei:

P

Zielgruppe

Direkter Zugang zu Fußball-Begeisterten, die gewünschte oder auch eine neue Zielgruppe gezielt erreichen
P

Image

Soziale Kompetenz und Verantwortlichkeit zeigen. Sie pflegen und werten Ihr eigenes Image auf.
P

Kommunikation

Kommunikation und Kundenpflege im nicht kommerziellen Rahmen betreiben. Durch einen Vertrauensbonus höhere Aufmerksamkeit in der Öffentlichkeit erreichen.
P

Werbung

Werbemöglichkeiten auf Printmaterialien, Homepage, soziale Netzwerke sowie Merchandising am Turniertag